HS 2

DIE GANZTAGS-HAUPTSCHULE MIT DEM P*LUS

Leben – lernen – wohlfühlen

Mit dem von uns entwickelten P*LUS-Programm (Persönlichkeitsbildung an der Ludwig-Uhland-Schule) wachsen unsere Schüler zu selbstständigen und verantwortungsvoll handelnden jungen Menschen heran.

• Schullandheime von Stufe von 5 bis 9
• Klassenrat, Streitschlichter, Lions Quest Programm
• Schwimmen für alle in Klassenstufe 5 und 6
• Erlebnispädagogik, Teambildung, Kooperations- und Sozialtraining
• Suchtprävention, Gewaltprävention
• Erste-Hilfe-Kurse, Selbstverteidigungskurse und vieles mehr

HS 3

PÄDAGOGISCHES KONZEPT

Lernen – leben – wohlfühlen

Die Förderung und Betreuung des Einzelnen, Aufgehobensein in einer guten Gemeinschaft, dies macht Schule zu einem Lebensraum. Wir sind eine Ganztagesschule mit einem bundesweit einzigartigen Modell.

Wir nehmen uns Zeit…..

… für eine intensive technische Bildung mit einem zertifizierten Konzept
… für zusätzlichen Unterricht in den Kernfächern
… für pädagogisch betreute Lern- und Übungszeiten
… für zusätzliche sportliche Förderung
… für eine qualifizierte Berufswegeplanung
… für die Entwicklung von Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
… für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern

HS 4

WEGE BEREITEN – ZUKUNFT GESTALTEN

Die mehrfach ausgezeichnete Berufswegeplanung der LUS.

  • vielfältige Berufspraktika ab Klasse 6
  • Bewerbertraining
  • Tanz- und Benimmkurs
  • Möglichkeit zur Abnahme des ICDL (International Computer Driver License)
  • Einzelcoaching mit persönlichen Beratern
  • Bildungspartnerschaften mit regionalen Wirtschaftsbetrieben
  • Planspiel Ready-Steady-Go (echte Bewerbersituation)
  • Schüler meets Azubis
  • enge Kooperationen mit IHK, BBQ, DGB, HWK

HIER können Sie ausführliche Informationen zur Berufsorientierung in der Hauptschule downloaden (Schuljahr 2020/21).

ACHTUNG: Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Durchführbarkeit einiger Maßnahmen nicht vorhersehbar. Änderungen werden zeitnah mitgeteilt.  

HS 5

HAUPTSCHULE ALS GANZTAGESSCHULE

  • Unterrichtszeit von Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 16.20 Uhr (9 Stunden) und freitags von 7.30 bis 12.55 Uhr (6 Stunden) => wöchentlich 42 Stunden
  • Rhythmisierung des Schulalltag mit Zeiten zum Spielen und Entspannen
  • Mittagspause 60 Minuten (gemeinsames Mittagessen und Freizeit)
  • vielfältige Freizeitmöglichkeiten (Sporthalle, der Bolzplatz, der Spielplatz und die Freizeiträume mit Kicker, Tischtennis, Brettspielen, Leseecke)
  • zusätzlicher Unterricht in den Kernfächern D, M, E
  • pädagogisch betreute Lern- und Übungszeiten
  • zusätzliche Stunden in Technischer Bildung
  • erweitertes Sportangebot
  • Angebote zur Entwicklung von Sozialkompetenz, Teamfähigkeit
  • qualifizierten Berufswegeplanung.
  • Arbeitsgemeinschaften am Freitagnachmittag (Wahlangebot)

HS 6

SPORT IN DER HAUPTSCHULE

  • zusätzliche Sportstunden
  • LUS-Spezial: Schwimmen für alle in unserer eigenen Schwimmhalle in den Klassen 5 und 6
  • LUS-Spezial: Sportmotorische Tests in der Klassenstufen 5
  • Bundesjugendspiele mit Sportabzeichen für alle Klassen 5 bis 7 und ab Klasse 8 freiwillig
  • schulinterne Turniere, wie z.B. Fußball, Brennball, Badminton oder Volleyball
  • außerschulischen Wettkämpfe (Sparkassenschwimmfest, Jugend trainiert für Olympia)
  • Sport-Arbeitsgemeinschaften am Freitagnachmittag

In der Mittagspause ist für die Ganztagesklassen die Sporthalle geöffnet. Dort werden zu bestimmten Zeiten Sportarten von Schülermentoren, pädagogischen Mitarbeitern oder Lehrkräften angeleitet. Es besteht aber auch die Möglichkeit sich frei zu beschäftigen.

Hier können Sie sich über die vielfältigen Erfolge unserer Sportteams informieren.

 

TECHNISCHE BILDUNG in der Hauptschule

Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.“

  • in den Klassen 5 und 6 jeweils zwei zusätzliche Wochenstunden Technik
  • ab der Klassenstufe 7 jeweils drei Wochenstunden Technik im Pflichtbereich und zwei zusätzliche Wochenstunden als Ganztags-Technik
  • vielfältige Themenbereiche (Holztechnik, Metalltechnik, Mechanik, Statik, Elektrotechnik)

Mit dieser Konzeption der Technischen Bildung leistet die Ludwig-Uhland-Schule nicht nur einen Beitrag für die regionale Wirtschaft.

Da die LUS die einzige allgemeinbildende Schule in Baden-Württemberg ist, welche den Gedanken der Technischen Bildung konsequent von Klasse 1 bis Klasse 9 mit eigenen Bildungsplänen umsetzt, leistet sie gleichzeitig einen Beitrag für die bildungspolitische Diskussion in Baden-Württemberg.

HS 8

UNTERRICHTSZEITEN IN DER HAUPTSCHULE

1. Stunde: 7.30 – 8.15 Uhr (Gong: 7.25 Uhr)
2. Stunde: 8.20 – 9.05 Uhr

Bewegungspause (Verkauf Bäcker): 9.05 – 9.25 Uhr (Gong: 9.20 Uhr)
HINWEIS: Leider findet coronabedingt bis auf Weiteres kein Bäckereiverkauf statt.

3. Stunde: 9.25 – 10.10 Uhr
4. Stunde: 10.15 – 11.00 Uhr

Bewegungspause: 11.00 – 11.20 Uhr (Gong: 11.15 Uhr)

5. Stunde: 11.20 – 12.05 Uhr
6. Stunde: 12.10 – 12.55 Uhr

7.Stunde Mittagsband 12.55 - 13.55 Uhr
Essen/Freizeit

8. Stunde: 13.55 – 14.40 Uhr (Gong: 13.50 Uhr)
9. Stunde: 14.45 – 15.30 Uhr (Gong: 15.30 Uhr)
10. Stunde: 15.35 – 16.20 Uhr (Gong: 16.20 Uhr)