Informationen zu den letzten Schultagen vor Weihnachten

Liebe Eltern,

wir bedauern es außerordentlich, dass wir Ihnen sehr kurzfristig eine neue Variante bezüglich des schulischen Unterrichtens und der Betreuung mitteilen müssen. Aber die Ereignisse bzw. politischen Entscheidungen haben eine Eigendynamik erhalten.

Heute (Stand 11.30 Uhr) gilt folgende Regelung:

  • Alle Schulen in Baden-Württemberg werden vom 16.12.2020 bis mindestens 10.01.2021 geschlossen

  • Unsere Schüler*Innen der Klassen 9 Hauptschule und Klassen 10 Realschule befinden sich von 16.12.20 bis 22.12.20 im Fernunterricht. Weitere Infos erhalten diese Schüler*Innen über ihre Klassenlehrkraft.

  • Für die Schüler*Innen der Klassen 1 – 7 werden „erweiterte Notgruppen“ eingerichtet. Dies bedeutet:

    Es gibt Notgruppen vom 16.12. – 22.12.2020

    o Für die Regelkinder beginnt diese Betreuung um 7.30 Uhr und endet um 12.55 Uhr.
    o Die Betreuung der Ganztageskinder beginnt um 7.30 Uhr und endet um 15.30 Uhr.
    o Ein Mittagessen wird nicht angeboten.
    o Die Schüler*Innen werden – wie vor den Sommerferien – vermutlich in Betreuungsgruppen zusammengefasst.
    o Für die Schüler*Innen ab den Klassen 8 der Haupt- und Realschule besteht kein Anspruch auf eine Notgruppe.

  • „Erweiterte Betreuungsgruppe“ heißt, dass die Schüler*Innen, deren Eltern wegen Berufstätigkeit die familiäre Betreuung nicht gewährleisten können, einen Anspruch auf schulische Betreuung haben.

Intention dieses kurzfristig verordneten Lockdowns ist, die sozialen Kontakte zu minimieren – insbesondere bezogen auf ein Weihnachtsfest im Kreise der Familien mit Großeltern.

Wir bitten Sie deshalb genau zu überprüfen, ob Sie für Ihr Kind die Notgruppe in Anspruch nehmen sollten. Bitte geben Sie uns eine entsprechende Mitteilung bis morgen, Dienstag, den 15.12.2020.

Wir wünschen Ihnen an dieser Stelle schöne und gesegnete Weihnachten, einen ruhigen Start in das Neue Jahr und bleiben Sie gesund.

 

Dr. Wolfgang Wiegand und Birgit Dreißigacker