Erste Informationen zur Schulschließung am Mittwoch, den 16.12.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrkräfte,

die Landesregierung hat aufgrund der besorgniserregenden Entwicklung der Infektionszahlen eine vorzeitige Schließung der Schulen angeordnet. Hier die grundlegenden Eckpunkte der Entscheidung:

  • Der Unterricht findet bis einschließlich Dienstag, den 15. Dezember regulär nach Plan statt. Die Mensa ist für die Schülerinnen und Schüler der Ganztagesschule bis Dienstag geöffnet. Das Essen ist für alle Schüler ab Mittwoch, den 16. Dezember bereits abbestellt.

  • Die Schulen werden dann ab Mittwoch, 16. Dezember 2020 bis einschließlich 10. Januar 2021 geschlossen.

  • Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge (Realschule Klasse 10, Hauptschule Klassen 9) werden im verbleibenden Zeitraum bis zu Beginn der regulären Weihnachtsferien am 23. Dezember verpflichtend im Fernunterricht unterrichtet.

    Die Ludwig-Uhland-Schule bietet Schülerinnen und Schülern der Abschlussjahrgänge bei begründetem Bedarf die kostenlose Ausleihe von Tablet-Computern an. Der Bedarf muss beim Klassenlehrer angemeldet werden. Die Ausgabe der Tablets erfolgt am Dienstag in der 3. und 4. Stunde durch Hr. Wendel oder einem anderen Verantwortlichen gegen Vorlage der unterschriebenen Ausleihvereinbarung.

  • Für die Schülerinnen und Schüler der übrigen Jahrgänge ist der Beschluss gleichzusetzen mit vorgezogenen Ferien.

  • Notbetreuung:
    Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 7, deren Eltern zwingend darauf angewiesen sind, wird im Zeitraum 16. bis 22. Dezember an den regulären Schultagen eine Notbetreuung eingerichtet.
    Die Notbetreuung erfolgt durch die jeweiligen Lehrkräfte beziehungsweise Betreuungskräfte.
    Anspruch auf Notbetreuung haben Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Home-Office-Arbeitsplätze gleichermaßen. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch auf Notbetreuung.
    Detailregelungen werden dazu erst morgen (Montag) durch das Kultusministerium bekannt gegeben.

  • Hygieneregeln an den letzten beiden Schultagen
    Wir bitten dringend um die sorgfältigste Einhaltung der Hygieneregeln an den letzten beiden Schultagen. Helft bitte weiter mit, unsere LUS coronafrei zu halten!

  • Da unklar ist, wie sich die Pandemie bis zum 10. Januar und darüber hinaus entwickelt, sollen alle Schülerinnen und Schüler ihre Schulbücher und sonstigen Schulmaterialien mit nach Hause nehmen.

Wir werden Sie/euch so schnell wie möglich über die konkrete Umsetzung - insbesondere bezüglich der Notbetreuung - informieren.

Viele Grüße in diesen schwierigen Zeiten

Schulleitung der Ludwig-Uhland-Schule