Schatzkiste zum Schulanfang vom Förderverein

Schatzkiste zum Schulanfang vom Förderverein

Förderverein belohnt Wissensdurst bei Schul-Rallye

Eine lange Tradition an der Ludwig-Uhland-Schule hat die Rallye durch das Schulhaus. Die neuen Erst- und Fünftklässler erkunden dabei die Geheimnisse der LUS und werden mit ihrer neuen Umgebung vertraut.

Die „Fünferle“, ausgerüstet mit allerhand Rätselfragen, machten sich daher auf, um Antworten zu entdecken. Auch der Vornamen des Rektors musste herausgefunden werden – aber schnell stellten die Jungen und Mädchen fest - an seiner Bürotür steht er schon mal nicht. Da hieß es allen Mut zusammennehmen und höflich nachfragen. Auch die erfahrenen Sekretärinnen Frau Hügel und Frau Haug wissen natürlich längst, dass zum Schulbeginn die Jüngsten vor Aufregung nur so strotzen, und sie helfen gerne mit Rat und Tat.

Die „Einserle“ - auch sie haben mit Feuereifer ihre neue Schule erforscht. Gemeinsam mit Ihren Lehrerinnen ging es auf Entdeckungstour. Zum Schwimmbad, über den Pausenhof mit seinen zahlreichen spannenden Ecken und weiter zum Ganztagsgebäude. Dort durften sie altersgerechte Aufgaben erledigen, zum Beispiel eine Unterschrift sammeln oder Buchstaben und Zahlen entdecken. Keine Frage, dass die frischgebackenen Erstklässler danach stolz wie Oskar in ihre Klassenzimmer zurückkehrten.

Nach erfolgreicher Rallye belohnte der Förderverein alle Teilnehmer mit einer gut gefüllten Schatz-kiste für jede Klasse. Ein gelungener Einstieg für die „Einserle“ und „Fünferle“ – wie sie an der LUS liebevoll genannt werden.
„Der Förderverein ist sehr aktiv an unserer Schule“, berichtet die Vorsitzende Petra Rapp, „Schulo-bst, musikalische Früherziehung, AGs, Computerkurse und vieles mehr … und zwischendurch sorgen wir auch mal für eine kleine Überraschung - für spannende Schatzkisten zum Beispiel.“