Unser Blog

wasser marsch fÜr die gesundheit

Gesunde Ernährung wird an der Ludwig-Uhland-Schule groß geschrieben

Es war ein Gedränge und Gezerre an der Verkaufstelle der Wasserflaschen, die mit einem Logo bedruckt wurden, welches mit einem eigens für diesen Anlass ins Leben gerufenen Logo-Wettbewerb von Schülern kreiert wurde. Der Andrang zum Kauf der Trinkflaschen und das Ausprobieren des Wasserspenders der Firma Waterlogic ermöglichte es der Vertretung der SMV sowie der Schulleitung kaum, eine kurze Einweihungsrede zu dem edlen neuen Wasserspender zu halten, welchen die Schülerinnen und Schüler der SMV (Schüler-Mit-Verantwortung) organisiert hatten. „Ein Jahr wurde an diesem Projekt gearbeitet, Angebote eingeholt, wieder verworfen und überdacht“, reflektierte Camilla Mekelburger, die verantwortliche SMV- Lehrerin. Die Kosten, die dieses Projekt mit sich trug, waren für die SMV fast nicht zu stemmen. So kam die SMV auf die Idee, Bürgermeister Herr Steiner mit ins Boot zu holen. Um ihr Anliegen überzeugend vorzubringen, wurden schlagkräftige Argumente gesammelt, eine Kostenkalkulation erstellt und das wichtige Gespräch präzise geübt. Herr Steiner war begeistert und brauchte keine Bedenkzeit, stimmte zu und übernahm den Kauf des Wasserspenders von über 3500€ sowie einer hinzukommenden jährlichen Finanzierung der Serviceleistungen inklusive des Kauf s von CO2 -Patronen für den Sprudel.

Wer jedoch solch einen Hightech-Wasserspender besitzt, möchte gerne auch die entsprechenden Trinkflaschen dazu. Dieses Projekt schulterte die SMV mit über 4000€, da das Bedrucken der Trinkflaschen mit dem gekürten Logo aus dem Wettbewerb sehr teuer war. Doch dank eigener vorangegangener Aktionen konnte die SMV ein Viertel der Summe sofort selbst beisteuern, ein weiteres Viertel, erwirtschaftet beim Fest „50 Jahre LUS“, gab die Ludwig-Uhland-Schule großzügig der SMV. Die anderen beiden Viertel werden über den Verkauf der Trinkflaschen sowie weitere SMV-Aktionen gestemmt.

Schon länger beschäftigt sich die Ludwig-Uhland-Schule mit dem Leitgedanken der „gesunden Ernährung und gesunden Schule“. So gibt es ein ausgeklügeltes Sportkonzept mit Leistungstests und deren regelmäßigen Wiederholungen. Auch wird von der Gemeinde Birkenfeld unter anderem hierfür ein Sportpädagoge gestellt. Ebenso ist die Zusammenarbeit mit den umliegenden Vereinen eng und vertraut. Der Förderverein bietet regelmäßig kostenfreies Schulobst in den großen Pausen an. Dies unterstützte die SMV vergangenes Jahr mit der Pflanzung eines Apfelbaumes, der schon viele Früchte trägt. So wie dieser Apfelbaum in Zukunft an der LUS für Nachhaltigkeit, Umweltbewusstsein und Wertschätzung stehen soll, möchte die SMV mit dem Wasserspender weiter dazu beitragen und den Gedanken der „gesunden Ernährung“ ausbauen und Nachhaltigkeit durch die eigenen Trinkflaschen erreichen.

Der Konsum von zuckerhaltigen Getränken ist unter Schülerinnen und Schülern nach wie vor auf einem sehr hohen Stand. Das ist sowohl den Schülern als auch den Lehrkräften bewusst. „Es braucht einen leichten Zugang zu gesunder Ernährung für alle“, meint Franziska Haupt, ebenso SMV-Lehrerin und ergänzt: „Wir hoffen, dass alle sich künftig lieber unkompliziert und kostenfrei Wasser zapfen, anstatt ungesunde Getränke mit in die Schule zu bringen, zumal der Transport nun wegfällt, da vor Ort Wasser gezapft werden kann“. Auch die Schülerinnen und Schüler sind begeistert und freuen sich über diese gesunde Alternative: „Ab jetzt muss man sich nicht mehr ungesunde Getränke kaufen, wenn es gesundes, kalorienfreies Wasser vor Ort gibt und das kostenfrei“, meint Anna-Lena, Schülersprecherin der Realschule. 

So können sich die Schüler und Schülerinnen sowie die Lehrkräfte nun der Auswahl des Wasserspenders stellen und frisches stilles Wasser, gekühltes stilles Wasser oder gekühltes gesprudeltes Wasser holen. Zu erwähnen gilt, dass der Wasserspender am normalen Wassernetz angeschlossen ist und durch ein raffiniertes Filtersystem hochwertiges und reines Wasser bereitstellt. „Wir freuen uns über das, was die Schülerinnen und Schüler der SMV erreicht und erarbeitet haben“, meint Dr. Wiegand, der Schulleiter der LUS: „Das ist wirklich eine großartige Leistung“.