Unser Blog

Bundesjugendspiele der Grundschule

Gute Stimmung und gute Leistungen im Erlachstadion
Bundesjugendspiele der Grundschule

Die diesjährigen Bundesjugendspiele der Grundschule fanden am Dienstag, 7. Juni 2016 bei bestem Wetter statt. Während die Sportlehrkräfte zusammen mit Herrn Roth, dem Platzwart die Wettkampfstätten herrichteten, trafen sich alle Kinder um 7.25 Uhr in ihren Klassenzimmern und marschierten mit ihren Klassenlehrerinnen raus ins Erlachstadion. Dort wurden in der Zwischenzeit die vielen Helfer aus der Elternschaft in ihre Aufgaben eingewiesen. Sie waren an diesem Tag als Riegenbegleitungen und als Kampfrichter beim Lauf, Weitsprung und Ballwurf eingeteilt. An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich ganz herzlich für die tolle Mithilfe bedanken. Ohne ihre Mithilfe wäre die Durchführung  dieser Veranstaltung kaum möglich.

Nach einer gemeinsamen Warmarbeit und dem obligatorischen Olympischen Versprechen, fair zu kämpfen, ging es für die Erst- und Zweitklässler gleich zum Ausdauerlauf. Die Mädchen mussten zwei Runden (800m) und die Jungen zweieinhalb Runden (1000m) laufen, was wirklich alle mit Bravour schafften. Auch die Dritt- und Viertklässler kämpften um jede Sekunde. Eltern und Lehrkräfte konnten manches Lauftalent bewundern und feuerten alle Kinder kräftig an.
Zwischenzeitlich ging es an den anderen Stationen schon hoch her. Beim Ballwerfen und auch beim Weitsprung konnte man sehen, wie um jeden Zentimeter gekämpft wurde. Beim 50m- Sprint waren einige Kinder richtig schnell unterwegs.

Schon um 10.45 Uhr waren dank der vorbildlichen Disziplin der Kinder und des bemerkenswerten Einsatzes der Riegenführer und Kampfrichter alle Wettkämpfe beendet. Die Kinder hatten nun eine längere Pause, in der sie vesperten und spielten – meist war Fußball auf dem neuen Kunstrasenplatz angesagt. Der Stand des Fördervereins, an dem Getränke und Obst für einen kleinen Obolus verkauft wurden, war dieses Jahr stark frequentiert, denn die Hitze nahm ständig zu. Zum Glück hatte Herr Duss vom DRK trotzdem  nichts zu tun. Aber wir sind dankbar, dass er jedes Jahr bei unseren Bundesjugendspielen anwesend ist.



Währenddessen gaben Frau Ott und Herr Killer die Leistungen der Kinder in den PC ein und werteten diese aus. Aus den vier absolvierten Disziplinen werden nur die Punkte der  drei besten für jedes Kind zusammengezählt und daraus ergibt sich dann die Art der Urkunde. Schon um 11.15 Uhr konnten wir mit der Siegerehrung beginnen und die drei besten Mädchen und Jungen jedes Jahrgangs mit der entsprechenden Urkunde und einer Medaille ehren. Alle anderen Kinder erhielten im Laufe dieser Woche ihre erkämpften Urkunden von den Klassenlehrerinnen.

Hier nun die Jahrgangsbesten:
(E- Ehrenurkunde, S=Siegerurkunde, T=Teilnahmeurkunde)
Jahrgang 2009
Mädchen
1. Platz                 Lorena Bicanic, 1b                           548 Punkte, E
2. Platz                 Rihanna Jivan, 1a                             510 Punkte, E
3. Platz                 Nika Hermes, 1b                              505 Punkte, E   
Jungen
1. Platz                 Jonas Wackenhut, 1b                    482 Punkte, E
2. Platz                 Hannes Martini, 1b                         410 Punkte, S
3. Platz                 Ben Brander, 1b                              407 Punkte, S

Jahrgang 2008
Mädchen
1. Platz                 Lucy Schmitt, 2a                               608 Punkte, S
2. Platz                 Jana Burkhardt, 2b                         577 Punkte, S
3. Platz                 Jana Pticar, 2b                                  575 Punkte, S
Jungen
1. Platz                 Louis Steiner, 2b                              689 Punkte, E
2. Platz                 Leonardo Martello, 2b                  642 Punkte, E
3. Platz                 Giuliano Campisi, 2a                       628 Punkte, E

Jahrgang 2007
Mädchen
1. Platz                 Julia Fix, 3b                                        765 Punkte, E
2. Platz                 Arnesa Dervisholli, 3b                   686 Punkte, S
3. Platz                 Zoe Bodamer, 3a                            675 Punkte, S
Jungen
1. Platz                 Noah Lutz, 3a                                   943 Punkte, E
2. Platz                 Nino Canzoneri, 3a                         794 Punkte, E
3. Platz                 Maximilian Wienicke, 3b              756 Punkte, E

Jahrgang 2006
Mädchen
1. Platz                 Mia Würthner, 4                             829 Punkte, E
2. Platz                 Anne Heuser, 4                                               774 Punkte, S
3. Platz                 Vanessa Britsch, 4                          717 Punkte, S
Lilly Schubert, 3a                             717 Punkte, S
Jungen
1. Platz                 Franz Ladenburger, 4                    899 Punkte, E
2. Platz                 Micha Dittes, 3b                             799 Punkte, E
3. Platz                 Lasse Imhof, 3b                               732 Punkte, S

Jahrgang 2005
Mädchen
1. Platz                 Annika Gnadler, 4                           849 Punkte, S
2. Platz                 Melissa Izljamai, 4                          715 Punkte, S
3. Platz                 Amelie Wagner, 4                           663 Punkte, T   
Jungen
1. Platz                 Samet Güzelordu, 4                       971 Punkte, E
2. Platz                 Lukas Schmitt, 4                              775 Punkte, S
3. Platz                 Noah Jonzeck, 4                              767 Punkte, S

Ehrenurkunden haben außerdem erhalten:      Lukas Petrovic, 1a
Cedric Brand, 2a
Taha Sari, 2a
Kevin Kreft, 3a
Dominic Grimm, 3b

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren tollen Ergebnissen.               

                                                                             

                                                                                                                                                             Petra Hildebrand