Unser Blog

snowcamp der klassen 9 + 10

Banner

Vom 29.01. bis zum 01.02.14 machten sich 25 Schüler und Schülerinnen mit 4 Lehrern der LUS auf den Weg ins Allgäu nach Bolsterlang. Bevor es mit dem Ski- und Snowboardfahren losgehen konnte, musste das gesamte Gepäck mit der Gondel  zum Hörnerhaus auf 1400m transportiert werden.

Nachdem die Zimmer bezogen waren, ging es um 12.00 Uhr schon auf die „Bretter“, dabei standen einige Schüler und Schülerinnen zum ersten Mal auf Skier oder dem Snowboard.

In den folgenden Tagen galt es nun, das Snowboard- und Skifahren zu erlernen, zu verbessern und zu perfektionieren. Neben Einzelunterricht gab es auch Gruppentraining mit den einzelnen Lehrern, um am Freitag bzw. am Samstag eine Prüfung abzulegen.

Dabei mussten die Schüler und Schülerinnen zeigen, was sie erlernt und wie sie sich weiterentwickelt haben. Die Abende im Hörnerhaus gestalteten sich unterschiedlich, am Mittwoch bekamen die Schüler und Schülerinnen eine Einführung in die FIS-Regel, am Donnerstagabend gab es einen Lawinenkurs mit Herrn van Dinter, den Freitagabend schauten die Schüler und Schülerinnen Kurzfilme zum Extremskifahren und der Samstag stand zur freien Verfügung.

Alles in Allem war es ein gelungenes und intensives Snowcamp. Besonders positiv fiel die sehr gute Mitarbeit und Disziplin der Schüler und Schülerinnen auf. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr einen solch tollen Neigungsportkurs wieder durchführen können und hoffen auf zahlreichen Anmeldungen.