Unser Blog

SCHÜLER MEETS AZUBI

Banner

18 unterschiedliche Berufsbilder bzw. Auszubildende konnten die Schülerinnen und Schülern der Vorabgangsklassen an der LUS am 22.11.2013 kennen lernen. Diese Veranstaltung ist ein jährliches Angebot im Bereich Berufsorientierung, bei dem viele verschiedene Berufsrichtungen präsentiert werden und aus dem sich immer einige Praktika ergeben, in denen sich die Schülerinnen und Schüler erproben und ihre Interessen und Begabungen erkunden und in denen wiederum Arbeitgeber frühzeitig junge, motivierte Schülerinnen und Schüler als potentielle künftige Auszubildende kennen lernen können.

Im Vorfeld konnten die Schülerinnen und Schüler auflisten, welche Berufe sie interessieren. Es kamen vielerlei Berufswünsche zusammen, für die dann in verschiedenen ortsansässigen oder umliegenden Firmen, Praxen und Einrichtungen Azubis gesucht wurden. Es ist immer erstaunlich, wie viele Arbeitgeber dieses Angebot unterstützen und ihre Auszubildenden für einen Vormittag freistellen.

Start am 22.11. war in der Aula, in der sich 4 Schulklassen versammelten, um die Auszubildenden kurz kennen zu lernen. Sie bekamen eine kurze Einführung über den Ablauf des Vormittags. Anschließend ging es im.Ganztagesgebäude weiter, in dem die Auszubildenden in verschiedenen Zimmern verteilt waren, Anschauungsmaterial vorbereitet hatten oder mit Laptop arbeiteten, um mit einem Film oder einer PowerPoint-Präsentation Einblick in ihren Berufsalltag zu geben. Die Schülerinnen und Schüler wurden die Tage vorher von den für die Berufsorientierung verantwortlichen Lehrern und BBQ zu 6 Berufen ihrer Wahl eingeteilt. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich Prioritäten gewählt, hatten aber auch die Möglichkeit, einmal Einblick in für sie unbekanntere Berufe zu erhalten.

Welche Berufsrichtungen vertreten waren und welche Firmen, Büros, Praxen, Schulen, Einrichtungen und andere Arbeitgeber die Aktion unterstützt haben, erfahren Sie hier.

Ihnen und ihren Azubis, die das toll und engagiert gemacht haben, sei an dieser Stelle nochmals herzlich danke gesagt.

Es waren folgende Auszubildende da:

2 Gesundheits- und KrankenpflegerInnen des Krankenhauses Siloah,
2 Bankkauffrauen der Sparkasse Pforzheim/Calw,
3 Gold- und Silberschmiedinnen der Goldschmiedeschule Pforzheim,
2 Erzieherinnen des Kindergartens Wacholderstraße,
1 Kauffrau im Groß- und Außenhandel der Firma Müller Fleisch,
1 IT-Systemkaufmann der Firma Müller Fleisch,
1 Kauffrau im Einzelhandel vom Möbelzentrum Birkenfeld,
1 Kauffrau für Visuelles Marketing vom Möbelzentrum Birkenfeld,
1 Medizinische Fachangestellte der Praxis Dr. Kronschnabl,
1 Technischer Produktdesigner der Firma Schroff Pentair GmbH,
1 Kauffrau für Tourismus und Freizeit von City Reisen Pforzheim,
1 Werkzeugmechaniker der Firma Dentaurum,
1 Automobilkaufmann des Autohauses TriAG,
2 Oberflächenbeschichter der Firma Enayati,
2 Industriekauffrauen der Firma Enayati,
1 Polizistin des Polizeireviers Süd,
1 Immobilienkauffrau des Familienheimes Pforzheim eG.
1 Mechatronikerin von S&G Automobile.

Wir hoffen, dass unsere jungen Leute bei ihrer Berufswahl dadurch viele hilfreiche und richtungsweisende Anregungen und Informationen erhalten haben.