Unser Blog

VII. Olympischen Winterspiele

Banner

Vor den Faschingsferien fanden die VII. Olympischen Winterspiele in der Grundschule statt und alle Grundschulklassen nahmen daran teil.

Zuerst marschierten die Schülergruppen in Länder eingeteilt mit ihren bunten Fahnen in die Schwarzwaldhalle ein und dabei ertönte die Fanfare.  

Frau Hildebrand begrüßte alle Athleten in ihrem Lager, Lehrer und Helfer und im Anschluss eröffnete Herr Dr. Wiegand die Olympischen Winterspiele mit einer kleinen Ansprache.

Nach der olympischen Hymne sprachen zwei Schüler aus der Klasse 4 das olympische Versprechen zuerst in Englisch und damit es alle verstanden danach auch in Deutsch. Feierlich wurde schließlich das olympische Feuer durch die Halle getragen.

Schüler aus der Klasse 6a führten erstmal alle sieben Disziplinen vor, das waren:


Biathlon


Eishockey

 


Bobfahren

 


Skispringen


Eisstockschießen

Snowboarden

Rodeln

Endlich ging es los! Jede Mannschaft musste alle Stationen durchlaufen und so kämpften wir mit großem Eifer und jeder gab sein Bestes.


Nachdem wir uns im Anschluss in einer Pause mit Essen und Trinken stärken konnten, hatten inzwischen die Sechstklässler richtige Podeste für die Siegerehrung aufgebaut. Es war sehr spannend. Stolz durften wir unsere Gold-, Silber- und Bronzemedaillen entgegennehmen und wir haben uns riesig gefreut. Dann war ein erfolgreicher Tag auch schon fast vorbei.

Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei Frau Hildebrand, die für die Organisation der Winterspiele verantwortlich war, Herrn Dr. Wiegand, den Lehrern, vor allem den Helfern aus der Klasse 6a und dem Hausmeister der Schwarzwaldhalle.


Noah Lutz und  Julian Matijevic Kl.3a,
Dominic Grimm und Max Wagner Kl.3b