Unser Blog

regierungsprÄsidiumsfinale schwimmen

Haupt- und Realschulmädchen sind Vizemeister im Regierungspräsidiumsfinale Schwimmen

Obwohl unser Schwimmbad nun schon über ein Jahr nicht  benutzbar ist, wollten auch in diesem Schuljahr einige Haupt- und Realschulmädchen beim Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia im Schwimmen starten. Nach kurzer Suche hatten wir acht Mädchen aus den fünften bis achten Klassen zusammen, sodass eine Mannschaft im Wettkampf III/2 gemeldet werden konnte. Da das geplante Kreisfinale im März ausfiel, weil keine anderen Schulen aus dem Enzkreis gemeldet hatten, waren unsere Mädchen direkt für das Regierungspräsidiumsfinale qualifiziert. Ganz ohne Training wollten sie da aber nun doch nicht starten. Dankenswerter Weise durften wir an zwei Freitagnachmittagen im Fritz-Erler-Bad die verschiedenen Schwimmtechniken, die Wenden und die Starts trainieren.

Am Montag, 18. April trafen sich in Mühlacker die besten Mannschaften der Gymnasien, Realschulen und Hauptschulen aus dem ganzen Regierungspräsidium Karlsruhe, um ihre Meister  in den Wettkämpfen III und IV zu küren.
Für die Ludwig-Uhland-Schule starteten Laura Gasser (7R2), Marla Göring (6R1), Larissa Grob (5R3), Lara Metze (8a), Isabella Prehn (8R3), Yvonne Prehn (5R3), Angela Richter (6a) und Sabrina Schmid (5R3).

Im Wettkampf III/2 der Haupt- und Realschulen werden die Disziplinen Rücken, Freistil und Brust plus eine 4x50m Bruststaffel und eine 6x50m Freistilstaffel geschwommen.

Beim Rückenschwimmen konnten unsere Mädchen noch mit den direkten Gegnerinnen aus Walldorf mithalten, mussten dann aber schon beim zweiten Durchgang  der Bruststaffel erkennen, dass ein Jahr Trainingspause zu lang ist. Nur Isabella und Yvonne Prehn, beide Vereinsschwimmerinnen, konnten bei ihren Starts die Schülerinnen der Theodor-Heuss-Realschule aus Walldorf deutlich distanzieren. Trotz wirklich guter Zeiten in den Einzeldisziplinen lagen unsere Mädchen vor der abschließenden Freistilstaffel schon 19 Sekunden zurück und die Walldorfer konnten diesen Vorsprung  am Ende sogar noch ausbauen.

Mit einer Gesamtzeit von 13:40,33 Minuten sicherten sich die Mädchen aus Birkenfeld aber die Vizemeisterschaft im Regierungspräsidium Karlsruhe. Sie freuen sich jetzt schon auf die Fertigstellung unseres Schwimmbades, damit sie bis zum nächsten Frühjahr richtig trainieren können, denn eine erneute Teilnahme am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia ist geplant.

Zum Schluss bedanken wir uns noch ganz herzlich bei Frau Nadine Prehn, die die Kinder nach Mühlacker gefahren und dort auch zusammen mit Frau Hildebrand betreut hat.

                                                                                                                                                          

Petra Hildebrand